Youth academies

Jeder Verein hat von Beginn an eine Jugendakademie. Diese hat zu Beginn Level 1 und kann für folgende Preise (nur in der Sommertransferphase!) verbessert werden:

Level 1 -> 2: 1.000.000 €
Level 2 -> 3: 2.500.000 €
Level 3 -> 4: 5.000.000 €
Level 4 -> 5: 10.000.000 €
Level 5 -> 6: 20.000.000 €
Level 6 -> 7: 50.000.000 €
Level 7 -> 8: 75.000.000 €
Level 8 -> 9: 100.000.000 €

Nach jeder Saison verschlechtert sich die Jugendakademie automatisch um ein Level, es sei denn es wird der folgende Preis gezahlt:

Level 2: 200.000 €
Level 3: 500.000 €
Level 4: 1.000.000 €
Level 5: 2.500.000 €
Level 6: 5.000.000 €
Level 7: 7.500.000 €
Level 8: 10.000.000 €
Level 9: 15.000.000 €


Was bringt eine Jugendakademie?

In der Jugendakademie spielen pro Team 17 Spieler, die jünger als 20 sind. Die Jugendmannschaften aller Mannschaften spielen in einem eigenen Ligensystem um die Jugendmeisterschaft. Zu Beginn der vierten Saison gibt es acht gleichwertige Staffeln mit je 23 Mannschaften. Die zehn besten Teams jeder Staffel bleiben in der ersten Jugendliga. Die 13 schwächsten Teams pro Staffel steigen in die 2. Jugendliga ab. Zudem kommen die zwei besten Teams pro Staffel in ein Achtelfinale (Hin- und Rückspiel) um die Jugendmeisterschaft.

Erfolg in der Jugendmeisterschaft Belohnung
Ausgeschieden im Achtelfinale 100.000 €
Ausgeschieden im Viertelfinale 200.000 €
Ausgeschieden im Halbfinale 500.000 €
Ausgeschieden im Finale 1.000.000 €
Jugendmeister 2.000.000 €


Jugendspiele werden in der regulären Saison NICHT getickert! Ergebnisse und Spielerbewertungen können aber unter Jugendspieler nachgelesen werden.

Während der Saison können Scouting-Reports zu den Jugendspielern angefordert werden. Diese sind allerdings auf eine bestimmte Anzahl (je nach Jugendakademie-Level) begrenzt (s.u.). Am Ende einer Saison können schließlich Jugendspieler in die erste Mannschaft hochgezogen werden. Auch die Zahl dieser Spieler ist begrenzt. Um hochgezogen werden zu dürfen, muss ein Spieler mindestens 16 Jahre alt sein.

Was ist das Besondere an Jugendspielern?


Jugendspieler haben eine besonders hohe Vereinsverbundenheit, weswegen sie den Verein ungerne verlassen. Werden sie in die erste Mannschaft hochgezogen, ist ihre Moral außerordentlich hoch.

Im Jugendbereich ist das Potential der Spieler wichtiger als gezeigte Leistungen. Ist ein Spieler talentiert und wird er gut gefördert, kann er seine Spielerstärke schneller entwickeln als ein eingekaufter Spieler. Auch untalentierte Spieler können gute Leistungen zeigen und sich gut entwickeln. Es gibt keine maximale Spielerstärke, die ein untalentierter Spieler erreichen kann.

Die bisher "erforschten" (also in Scouting-Berichten schon gesehene) Potentiale:
  1. "untalentiert"
  2. "überdurchschnittlich"
  3. "talentiert"
  4. "top-talentiert"
Spieler können auch ein höheres Potential haben.

Für Jugendspieler gibt es zu den "regulären" Spielerstärken noch weitere Einteilungen, die unterhalb der schwarzen Spielerstärke liegen. Hierbei gilt einfach: Je dunkler die Spielerstärke desto besser.

Was muss ich tun?

Nichts. Es ist nicht nötig, eine Aufstellung für die Jugendmannschaft festzulegen. Die Teams spielen automatisch gegeneinander und absolvieren so ihre gesamte Saison, ohne dass du einen Einfluss darauf hast.

Dennoch ist es sinnvoll, ein Auge auf die Jugendsaison zu werfen. So können gut spielende Spieler erkannt und eventuell sogar anderen Vereinen abgeworben* werden.

Jugendakademie-Level Anzahl Scouting-Reports pro Halbserie / Anzahl hochziehbarer Spieler pro Saison
1 2
2 2
3 3
4 3
5 4
6 4
7 5
8 5
9 5

* Verpflichtet man einen Jugendscout (siehe Spezialisten), kann man eine bestimmte Anzahl an Spielern von anderen Jugendvereinen abwerben. Allerdings hat der eigene Verein immer das Vorrecht, einen Spieler hochzuziehen (Dies ist in der ersten Woche der Transferphase nur möglich!) und erst anschließend (in der zweiten Woche!) können andere Vereine sich melden.

Wichtig: Für das Hochziehen genügt eine Nachricht an @community_bundesliga. Zum Abwerben muss @community_bundesliga eine Nachricht gesendet werden und nach seiner Bestätigung muss auch der Transfer gepostet werden.

Wird ein Spieler, der während der Saison das 20. Lebensjahr beendet, weder vom eigenen Verein hochgezogen noch abgeworben, verlässt er die CBL und wird nie wieder verpflichtbar sein.

In der Saisonpause ändern sich die Jugendteams somit grundlegend. In der Woche nach der Transferphase können auch alle Spieler, die die U 19 nicht verlassen, vom Manager freigegeben werden. Hierfür ist bis zum Ende der Leihphase ein Post nötig, der entweder alle freigegebenen oder alle behaltenen Spieler beinhaltet. Wird nichts gepostet, wird kein Spieler freigegeben.





Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden